Kategorie: GEDANKE DES TAGES 

    (Einträge gesamt: 20)     Seiten (20) [ « ‹  1 2 3 4 5   » ]
Δ  

Ich weiss, warum Kika an der Pleite nagt

     13.11.2018 [14:08]  (Matthias Nitzschke)

Yeahhh! Ich bekomme mein Schlafzimmer wieder, meine Tochter zieht in die eigene Wohnung. Also auf und nach einem neuen Bett suchen!

Fündig wurden meine Frau und ich bei Kika und wir schlossen den Kauf für knapp 1.500 inkl einer zusätzlichen Vergünstigung (ab einem Batrag von 700 100 Euro nachlass) ab.
5 Tage später flattert ein Flyer von Kika ins Haus, Nachlass von 25% auf alle Verträge, die am Wochenende abgeschlossen werden. Bei 1.450 Euro wären das immerhin in unserem Fall 360 Euro gewesen.

Also habe ich mir gedacht, man kann ja mit den Leuten versuchen zu reden und einfach nachfragen, wieso man, nur weil man 5 Tage vorher abgeschlossen hat, um 260 Euro mehr zahlen sollte und wieso uns die Dame, die uns das Bett verkauft hat, nicht auf diese Aktion hingewiesen hat. Mann waren die angepisst und präpotent. Da könne man nichts machen und überhaupt, niemand verweist darauf, dass man woanders oder zu anderer Zeit günstigere Preise bekommen könne. Man müsse den Vertrag stornieren, es wären dann allerdings 20% Stornogebühr fällig, das zahle sich nicht aus.

Noch einmal der Kaufpreis betrug €1450.

Moment! Zahle ich 20% (€290) Stornogebühr und schliesse sofort den Vertrag neu, mit 25% (€360) Nachlass ab, macht das 5% oder ~70 Euro Differenz zu meinen Gunsten. Ich erklärte dem beratenden Herren mit einer Gutschrift über diesen Betrag würde ich mich zufrieden geben, ansonsten würde ich stornieren, viel Schreibarbeit verursachen und dann den Vertrag einfach neu zu besseren Konditionen abschliessen.
Was dann folgte war unglaublich, unhöfliches Verhalten am Rande der Beschimpfung, und vor Allem masslose Tonverfehlung seitens sowohl des Mitarbeiters der sich der Sache angenommen hatte als auch des Filialleiters.

Im Endeffekt habe ich storniert und die 290 Euro gefühlte Deppensteuer gezahlt. Allerdings ging ich danach zu Konkurrenz und konnte 35% auf ein besseres Bett bekommen, habe zusätzlich ein Sofa für meinen Sohn gekauft und die Küche, die im Sommer folgen soll mit einer netten Dame vorgeplant.

Alles Dinge, um die der Kika nun wegen 70 Euro Diskussionsbetrag umfallen wird, weil man seine Aktionen dumm plant, Kunden für dumm verkaufen möchte und wenn das misslingt, sich aus Ärger über die eigene Dämlichkeit im Ton vergreift.


Details und Downloads >>>
Suchen
id-switcher
    (Einträge gesamt: 20)     Seiten (20) [ « ‹  1 2 3 4 5   » ]
Δ    
Script-Laufzeit: 0.008735 Sek.     gelesene Files: 6     SQL-Laufzeit: 0.005363 Sek.     Gesamt :1.438.588    Heute :22    Rekord :18.418   ; PHP:7.2.11-nmm1